Artikel mit dem Tag "Pfeife"



12. Februar 2022
Wir machen alle nur Stabhochsprung unterm Teppich! Besser kann man es nicht ausdrücken. Natülich fiel der Satz am Küchentisch bei Pfeife und Kaffee. Wo sonst? Da der Weltuntergang einmal mehr ausgefallen ist, dürfen wieder Gedanken verschwendet werden, wie es weitergehen kann. Im Allgemeinen, aber auch persönlich. Es hängt ja eh zusammen. Nichts bewirken zu können, ist ein fataler Irrglaube. Hat die Geschichte der Moderne nicht gezeigt, was der Mensch bewirken kann? Liegt nicht darin das...

Pfeifen · 06. Februar 2022
Keine Maschinen? Zwei linke Hände? Kein Problem! Alte Pfeifen wieder flott zu machen, ist kein Hexenwerk. Was man mit einfachen Hausmitteln tun kann, zeige ich euch im heutigen Beitrag. Angefangen hat alles mit einer alten Barling, die ich für mein Britisches Museum ersteigert habe. Ihr Zustand war mehr als traurig! Mein handwerkliches Wissen auch! Daher habe ich nicht mit ihr begonnen. Goldrichtig! Das hat ihr einigen Unsinn erspart. Da ich nicht oft zum Werkeln komme, hat alles lange...

Mein Jahr · 29. Dezember 2021
Dank für alles! Ich kann mich nicht im Mindesten beklagen! Eine Zenmeisterin empfahl einem unzufriedenen Mann dieses Gebet, wann immer es Schwierigkeiten geben sollte. Nach einem Jahr kehrt der Mann zurück und beschwert sich. Das Mantra habe nicht gewirkt. Da sagt die Meisterin: Dank für alles ... Und der Mann erwachte.

Glück · 15. August 2021
Im heutigen Artikel soll es darum gehen, wie es gelingen kann, auch in schwierigen Zeiten den Kopf über Wasser zu halten. Als Pfeifenraucher hat jeder und jede schon mal ein Ritual zur Hand, um den Ansturm ängstlicher Gedanken zu besänftigen. Stopfen, Zünden, Ziehen. Einatmen. Ausatmen. Die eintretende Ruhe klärt das Denken. Wer sich jetzt wieder an die Grundsätze der Prozentrechnung erinnern kann, es muss ungefähr in der siebten Klasse gewesen sein, der ist bereit, in einem Augenblick...

Glück · 23. Juli 2021
Sind eure Pfeifen bereit? Mit Siebenmeilenstiefeln geht es durch die Wilden 80er. Ihr erfahrt, warum ich 1982 meine erste Pfeife kaufe. Wir werden an magischen Orten rauchen. Silvester in der Stube eines Bergbauernhofes. Auf einem Balkon hoch über dem Golf von Korinth. In einem mörderischen Sommer gelingt das perfekte Raucherlebnis. Wir werden der ersten Liebe begegnen, sie verlieren und finden. Wegmarken der Zeitreise werden Lieder, Bücher und Filme sein. Wir werden mit dem Leben Hohe...